nach oben
02.07.2016

Brennende Deckenlampe - "Sensapolis" wird evakuiert

Am Samstag gegen 14.16 Uhr ging bei der Feuerwehr in Böblingen die Mitteilung über den Brand einer Deckenlampe im Sensapolis ein. Durch die drei eingetroffenen Streifen der Polizei wurde die Räumung des Gebäudes, in dem vor allem Kinder spielen, veranlasst.

Mit Hilfe einer Drehleiter wurde die brennende Deckenlampe gelöscht. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, die Gäste durften nach Beendigung der Maßnahme das Gebäude wieder betreten. Die Feuerwehr Böblingen war mit sieben Fahrzeugen und 35 Mann, das DRK mit einem Fahrzeug und zwei Mann im Einsatz.