nach oben
16.11.2015

Brutaler Überfall auf Libyer: Zwei Asylbewerber in U-Haft

Karlsruhe. Zwei 18 und 20 Jahre alte Asylbewerber aus Algerien und Syrien befinden sich nach einem Raubüberfall in Untersuchungshaft. Die beiden Männer stehen im Verdacht, einen 18-jährigen Libyer in der Durlacher Allee angesprochen und um Zigaretten gebeten zu haben. Plötzlich sollen die Beschuldigten auf ihr Opfer eingetreten und eingeschlagen, mit Pfefferspray gesprüht und Bargeld geraubt haben.

Die beiden Angreifer konnten im Zuge der Fahndungsmaßnahmen kurz darauf festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe erließ der zuständige Haftrichter am Sonntag Haftbefehl gegen die Männer.