nach oben
© Symbolbild: dpa
16.01.2014

Cannabiszucht entdeckt: Mann springt vor Polizei aus dem Fenster

Mundelsheim. Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln hat die Polizei am Dienstag die Wohnung eines 25-Jährigen in Mundelsheim durchsucht und dabei in den Wohn- und Nebenräumen des Tatverdächtigen zwei sogenannte "Growschränke" entdeckt.

Darin wuchsen 43 Cannabisstauden in verschiedenen Entwicklungsstadien. entdeckt. Rund 800 Gramm Marihuana und weitere 800 Gramm Cannabisblätter stellten die Beamten ebenfalls sicher.

Nachdem die Ermittler an der Tür des 25-Jährigen geklingelt und er ihnen geöffnet hatte, versuchte er zu flüchten, hechtete durch ein Fenster und landete auf einem steil abfallenden Dach. Ein Polizist bekam ihn dort zu fassen, zog ihn zusammen mit Kollegen zurück und verhinderte dadurch einen möglichen Absturz des Flüchtenden.

Der Tatverdächtige wurde am Mittwoch dem Haftrichter beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt, der auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn Haftbefehl wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln erlassen und ihn in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen hat.