nach oben
Rund 3,7 Millionen Besucher sollen laut Veranstalter dieses Jahr das Cannstatter Volksfest bis zum Sonntag besucht haben.
Cannstatter Wasen © dpa
08.10.2010

Countdown auf dem Wasen

STUTTGART. Mit einem Feuerwerk endet am Sonntagabend in Stuttgart das 165. Cannstatter Volksfest. Am Ende werden sich wie im Vorjahr etwa 3,7 Millionen Menschen auf dem Rummel und in den Festzelten vergnügt haben, wie die Veranstalter am Freitag schätzten.

Die 3-Millionen-Grenze sei schon fast überschritten, teilte Andreas Kroll, Geschäftsführer der "in.stuttgart" Veranstaltungsgesellschaft mit. Das Landwirtschaftliche Hauptfest, Süddeutschlands größte Fachausstellung für Land- und Forstwirtschaft, lockte 190000 Besucher an.

Nach einem verregneten Start habe sich in der zweiten Woche mit viel Sonnenschein und Wärme vieles zum Guten gewendet, berichtete Kroll. Die magische Grenze von vier Millionen Besuchern werde aber wohl nicht geknackt. Derweil zog die Polizei ein positives Fazit. Die Zahl der Straftaten auf dem Wasen sei gesunken, hieß es. Es habe keine großen Ausschreitungen gegeben, sagte Guido Passaro, Leiter des Polizeireviers. dpa