nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
03.02.2017

DNA führt nach sexuellen Attacken auf Frauen zu 22-Jährigem

Karlsruhe (dpa/lsw) - Nach mehreren sexuellen Attacken auf Frauen in Karlsruhe ist gegen einen 22 Jahre alten Studenten aus Tunesien Haftbefehl erlassen worden. Eine DNA-Spur untermauere den Verdacht, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mit.

Der junge Mann war vor einer Woche schon festgenommen, dann aber auf freien Fuß gesetzt worden - die Opfer konnten ihn nicht zweifelsfrei erkennen. Er soll fünf Frauen abends und nachts jeweils vor ihrer Haustür und meist von hinten angegriffen haben.

Die Polizei war dem Verdächtigen durch Überwachungsfotos aus einer Straßenbahn auf die Spur gekommen. Nach der Veröffentlichung der Bilder hatte sich der Mann gestellt.

Die Auswertung der Spuren habe den Verdacht gegen den Studenten so weit erhärtet, dass von einem dringenden Tatverdacht auszugehen sei, teilten die Ermittler mit. Die DNA-Spuren vom letzten Angriff auf eine 23 Jahre alte Frau stammen mit seinem genetischen Fingerabdruck überein. Der Täter hatte die junge Frau am 21. Januar gegen eine Hauswand gedrückt und seine Lippen auf ihren Mund gepresst. Er ließ erst von ihr ab, als eine Passantin vorbeikam.

Der nicht vorbestrafte Mann wurde am Freitag von Beamten der «Ermittlungsgruppe Eingang» in seiner Wohnung festgenommen. Ihm wird versuchte sexuelle Nötigung in Tateinheit mit vorsätzlicher Körperverletzung vorgeworfen. Er war zwar mit einem Anwalt nach der Veröffentlichung der Bilder zur Polizei gekommen, schwieg zunächst aber zu den Vorwürfen.

Die Bilder der Überwachungskamera stammen vom 21. Januar. Sie wurden kurz vor dem Angriff auf die 23-Jährige aufgenommen. In den Wochen zuvor hatte er vier weitere Frauen attackiert. Die nächtliche Angriffsserie begann Anfang Dezember. Die Frauen konnten sich jeweils losreißen und weglaufen oder ihn mit lauten Hilferufen vertreiben.

Alle Fälle im Überblick:

Fünfter Angriff auf Frau in Karlsruhe – Polizei auf der Suche nach Serientäter

Drei Fälle: Treibt in Karlsruhe ein Sex-Serientäter sein Unwesen?

Nach Belästigung in Karlsruhe: Unbekannter tritt erneut in Erscheinung

20-Jährige in Karlsruhe belästigt und verletzt

Sexuelle Übergriffe auf Frauen in Karlsruhe: 22-jähriger Tunesier stellt sich

element

element