nach oben
© Symbolbild dpa
26.10.2015

Dampflok erfasst Auto - Fahrer schwer verletzt

Ettlingen. Beim Zusammenstoß seines Wagen mit einer Dampflokomotive ist ein Autofahrer in Ettlingen bei Karlsruhe schwer verletzt worden. Das Unglück ereignete sich am Sonntag an einem unbeschrankten Bahnübergang. Trotz Rotlichts steuerte der 44-Jährige sein Auto über die Schienen, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen wurde dort von einer Dampflokomotive erfasst. Der Autofahrer wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die historische Dampflok von Eisenbahnfreunden aus dem Schwäbischen war den Angaben zufolge im Rahmen einer Sonderfahrt im Albtal bei Ettlingen unterwegs. Das Auto des 44-Jährigen wurde durch den Unfall zerstört, die Lok sowie Bahnanlagen wurden beschädigt. Der 60-jährige Lokführer sowie Passagiere blieben laut Polizei unverletzt.