nach oben
© Symbolbild: Fotolia/Dietz/dpa
09.02.2015

Dank brennendem Toaster kurzzeitig kein Unterricht

Ein qualmender Toaster hat am Montagnachmittag Feueralarm in einer Mannheimer Gesamtschule ausgelöst. Die Schule musste geräumt und rund 300 Schüler vorsichtshalber in Sicherheit gebracht werden, berichtete die Polizei. Der Brand entstand im Café der Schule und wurde von Mitarbeitern der Cafeteria noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Der kaputte Toaster hatte sich entzündet und für starken Rauch gesorgt. Verletzt wurde niemand.