690-460-handschellen_slider
 

Das Rauschgift war nicht echt und doch klickten nach dem Verkauf die Handschallen

Stuttgart. Polizeibeamte haben am Samstagmorgen in Stuttgart einen 23 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, am Schillerplatz falsche Ware als vermeintliches Rauchgift verkauft zu haben.

Die Beamten beobachteten den Mann, wie er gegen 3 Uhr zwei Plomben des angeblichen Rauschgifts für 150 Euro verkaufte und nahmen ihn anschließend fest. Der gambische Tatverdächtige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.