nach oben
Das Statistische Landesamt ist mit der Anzahl der beantworteten Fragebögen zufrieden.
Das Statistische Landesamt ist mit der Anzahl der beantworteten Fragebögen zufrieden. © dpa
13.08.2011

Daten sammeln für Volkszählung geht in Endphase

STUTTGART. Das Sammeln der Daten für die Volkszählung «Zensus 2011» geht in Baden-Württemberg in die Schlussrunde. Die bislang beantworteten Haushaltsfragebögen seien inzwischen bei den Gemeinden, sagte ein Sprecher des Statistischen Landesamts am Freitag in Stuttgart. Sie werden den Angaben zufolge in den nächsten Wochen in der Behörde eingescannt. Es waren etwa zehn Prozent der Haushalte im Südwesten aufgefordert worden, einen entsprechenden Fragebogen auszufüllen. Die Rückläuferquote liege bislang deutlich über 90 Prozent. Das Einlesen der Daten werde mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Das Statistische Landesamt war auch für die Gebäude- und Wohnungszählung verantwortlich. In diesem Zusammenhang seien rund 3,1 Millionen Fragebögen verschickt worden, teilte der Sprecher mit. Der Rücklauf sei bislang erfreulich. Die Zahl der Verweigerer sei äußerst gering - im unteren zweistelligen Bereich. Wer Auskünfte verweigert, dem droht ein Zwangsgeld von 300 Euro, denn Antwort ist Pflicht. Erste Ergebnisse des «Zensus 2011» sollen im Oktober 2012 vorliegen. Als erste Daten sollen dann die Einwohnerzahlen der Gemeinden veröffentlicht werden.

In den vergangenen Wochen hatte es im Südwesten Probleme bei der Befragung gegeben. So wurden Fragebögen mehrmals oder überflüssige Erinnerungen verschickt. Schwierigkeiten hatten den Statistikern auch Portofüchse gemacht, die mehrere Fragebögen in einem Umschlag zurückschickten. In diesen Fällen war zunächst nur der oberste Fragebogen bei Eingang registriert worden, berichtete der Sprecher des Statistischen Landesamtes weiter.

Die Beschwerden und die Nachfragen bei der extra eingerichteten Telefon-Hotline hätten abgenommen. In Spitzenzeiten habe es täglich mehrere zehntausend Anrufe gegeben. Jetzt seien es noch mehrere hundert Nachfragen. dpa