nach oben
Eine defekte Weiche hat für Behinderungen im Bahnverkehr rund um Stuttgart gesorgt.
Eine defekte Weiche hat für Behinderungen im Bahnverkehr rund um Stuttgart gesorgt. © dpa
07.12.2010

Defekte Weiche behindert Bahnverkehr erheblich

STUTTGART. Umwege und volle Züge: Eine defekte Weiche im Stuttgarter Hauptbahnhof hat den Bahnverkehr erheblich behindert. Viele Fernzüge aus München, Ulm und Nürnberg in Richtung Norden konnten den Hauptbahnhof nicht anfahren und hielten in Esslingen oder Vaihingen, teilte ein Bahnsprecher mit. Nur die Verbindung München-Berlin und Nürnberg-Karlsruhe verkehrte planmäßig.

Regionalzüge steuerten am Dienstagmorgen zwar den Hauptbahnhof an, zum Teil aber über Umwege. Auf den S-Bahn-Linien 1 bis 3 fuhren die viertelstündigen Zwischentaktzüge zur Hauptverkehrszeit auf weiten Teilen der Strecke nicht. «Wir hoffen, dass wir die Störung bis zum Mittag behoben haben», sagte der Bahnsprecher.

Leserkommentare (0)