nach oben
Vor einer Blitzersäule in Gundeslheim konnte ein zu schneller, betrunkener 25-Jähriger gerade noch abbremsen. Doch infolge des abrupten Manövers landete sein Auto an einer Gartenmauer.
Blitzersäule © Symbolbild: dpa
23.01.2012

Dem Blitzer entwischt, von der Gartenmauer gestoppt

Gundelsheim. Mann gegen Maschine: Nicht nur in manch Hollywoodstreifen hat dieser Kampf bereits für Aufsehen gesorgt, sondern auch am Sonntagmorgen in Gundelsheim im Landkreis Heilbronn. Als ein betrunkener 25-Jähriger abrupt vor einem Blitzer abbremsen wollte, kam er ins Schleudern – und landete gemeinsam mit seinem Auto an einer Gartenmauer.

Obwohl er am Sonntag um 8.20 Uhr schon – oder noch – Alkohol im Blut hatte, fuhr der 25-Jährige von Mosbach in Richtung Gundeslheim. Am Ortseingang von Gundelsheim-Böttingen raste er mit zu hoher Geschwindigkeit in eine Linkskurve und bremste vor der dort stehenden Blitzer-Säule ab – mit krachenden Folgen: Das Auto geriet durch die starke Bremsung ins Schleudern und prallte frontal gegen eine Gartenmauer. Die wahre Unfallursache war laut der Polizei jedoch aller Wahrscheinlichkeit nach nicht der Blitzer, sondern der von dem jungen Mann konsumierte Alkohol. Er musste mit zur Blutentnahme, seinen Führerschein behielten die Beamten.