nach oben
11.01.2011

Demonstranten behindern erneut S21-Bauarbeiten

STUTTGART. Die Fortsetzung der Bauarbeiten für das Milliarden-Bahnprojekt Stuttgart 21 sind am Dienstagmorgen erneut blockiert worden. Nach Polizeiangaben verhinderten rund 50 Projektgegner am Hauptbahnhof die Einfahrt dreier Lastwagen. Dort soll im Auftrag der Bahn eine Starkstrom-Kabeltrasse verlegt werden.

Das Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 war nach eigenen Angaben nicht beteiligt. Bereits am Montag hatten Demonstranten die Wiederaufnahme der Bauarbeiten nach der Schlichtungspause behindert. Das Projekt sieht unter anderem den Umbau des Kopfbahnhofs zu einer unterirdischen Durchgangsstation vor.