nach oben
Demonstranten gegen Schmäh-Video ziehen friedlich durch Freiburg © dpa
21.09.2012

Demonstranten gegen Schmäh-Video ziehen friedlich durch Freiburg

Freiburg. Nach dem Freitagsgebet hat in Freiburg die bundesweit erste Protestaktion gegen das islamfeindliche Schmäh-Video über den Propheten Mohammed begonnen.

Bildergalerie: Erste deutsche Demo gegen Mohammed-Video

Der Veranstalter sprach von mehr als 1000 Teilnehmern, die Polizei von 900. Auf ihren Transparenten stand unter anderem «Nein zur Beleidigungsfreiheit» und «Wir verlangen Respekt vor dem Propheten» oder «Unser Prophet Mohammed ist tabu».

Die Demonstranten zogen friedlich durch die Stadt. Laut Veranstalter und Behörden ist es die erste Protestaktion gegen das Video in Deutschland. Sie findet unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen statt. Als Grund nannte die Polizei die weltweit angespannte Sicherheitslage - das Video hatte zuletzt zu blutigen Unruhen in der arabischen Welt geführt. Aufgerufen zu der Aktion hat ein im Südlibanon geborener und in Deutschland lebender Mann.

Leserkommentare (0)