760_0900_108729_124182438.jpg
7. März 2019, Stuttgart: Mit einem gemieteten Jaguar (links) knallt der 20-jährige Raser auf den Kleinwagen, in dem ein 25-Jähriger und seine 22-jährige Freundin sterben.  Foto: dpa-Archiv 

Denn sie wissen nicht, was sie tun: Junge Raser zwischen Totschlag und Mord

Junge Männer rasen mit ihren Autos durch Innenstädte – Unbeteiligte bezahlen für diesen Wahnsinn mit ihrem Leben: „Gefängnisstrafen sind zwingend“, sagt die Verkehrspsychologin, „Jeder Fall muss einzeln betrachtet werden“, sagt der Richter.

Früher bin ich auch ganz schön gerast und habe unnötig viel riskiert. (...) Die Leute haben ja oft gar keine Ahnung, was für einen gefährlichen Mist

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?