nach oben
An diesem Wochenende könnte es noch heftig krachen - auch außerhalb Hamburgs. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern.
An diesem Wochenende könnte es noch heftig krachen - auch außerhalb Hamburgs. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern. © dpa
08.07.2017

Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern im Südwesten

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Deutsche Wetterdienst hat vor Unwettern und Gewittern vor allem in der Südhälfte Baden-Württembergs gewarnt.

Die Gewitter könnten sich am Samstag zu einem Unwetter entwickeln, vor allem mit Hagel, hieß es. Vereinzelt könne Starkregen niederprasseln - mit bis zu 40 Litern pro Quadratmeter in der Stunde. Sturmböen mit bis zu 80 Stundenkilometern seien in diesen Regionen möglich. Zu den betroffenen Landkreisen zählen unter anderem Biberach, Ravensburg, Sigmaringen, Rottweil, Schwarzwald-Baar und Tuttlingen.

In der Nacht zum Sonntag liege ein höheres Gewitterrisiko vor. Am Sonntag bleibt es nach der Vorhersage am Vormittag noch freundlich. Am Nachmittag und am Abend sind vermehrt überall Gewitter bis in die Nacht zum Montag möglich. "Dadurch wird ein Wetterwechsel eingeleitet, das heißt es wird ab Wochenanfang kälter und unbeständig", so die Meteorologen.

Weitere Informationen auf der Seite des Deutschen Wetterdienstes:

www.dwd.de

Mehr zum regnerischen Thema:

Video: Regenschauer flutet kurzzeitig die City - Feuerwehr rückt sechs mal aus

Unwetter in Baden-Württemberg mit Gewitter, Starkregen und Böen

Millionenschäden nach Unwetter in Vechta

Unwetter im Pforzheimer Stadtpark - Open-Air-Konzert abgesagt