nach oben
Narrenzunft ittersbach2E9J0800Kinderumzug Dennach.JPG
03.03.2014

Die Narren sind los: Buntes Treiben an grauem Rosenmontag

Stuttgart (dpa/lsw) - Der Südwesten im Fastnachtsfieber: Besonders früh haben die Wecker im südbadischen Elzach am Montag die Narren aus dem Schlaf gerissen. Zum traditionellen Tag-Anrufen trafen sich Hästräger, Musikgruppen und Nachtwächter bereits um 5.00 Uhr am Morgen. Sie zogen durch das Städtchen und nahmen die Ereignisse des vergangenen Jahres in Elzach auf die Schippe.

Einer der Höhepunkte der schwäbisch-alemannischen Fastnacht lockte am Rosenmontag nach Rottweil. Zum Narrensprung pünktlich um 8.00 Uhr machten sich rund 4000 Kleidlesträger wie Gschell und Federahannes in der Stadt am Neckar auf den Weg. Angeführt von Musikappellen verfolgten viele Tausend Menschen das traditionelle Spektakel - das noch weitgehend genau so gefeiert wie im 18. Jahrhundert.

Bildergalerie: Deftige Klatsche für TV Pforzheim gegen Heidelberger RK

Bildergalerie: Faschingsumzug in Ersingen

Am Nachmittag steht dann in Schramberg im Schwarzwald die «Da-Bach-Na-Fahrt» auf dem Programm. 40 Teams stürzen sich mit maroden Holzzubern in die Fluten der Schiltach - und die meisten gehen zur Freude der Zuschauer schnell baden. Allerdings ist die Fastnacht in Schramberg auch besonders politisch. Die kunstvoll verzierten Zuber nehmen in diesem Jahr den ADAC auf die Schippe, die NSA startet einen Lauschangriff auf die Narren, und auch die Kommunalpolitik bekommt ihr Fett weg.

In Meersburg am Bodensee ist der «Fasnetmentig» - der Rosenmontag - traditionell der Tag des Kärrele-Rennens. Dabei fahren die Teilnehmer mit bunten und selbst gebauten Fahrzeugen durch die Stadt. Zudem messen sich Karbatschenschneller in ihrer Disziplin. Am Abend zieht die Figur des Schnabelgiere - der mit seinem roten Strümpfen, einem Frack und einem langen Schnabel einem Storch ähnelt - zum traditionellen Tribunal der Burghexen auf den Marktplatz.

Bildergalerie: Bunter Faschingstrubel in Tiefenbronn

Bildergalerie: Tolle Stimmung beim Bilfinger Faschingsumzug

Bildergalerie: Faschingsumzug in Neuhausen

Zum «Fasnetmendigumzug» in der Freiburger Innenstadt werden am Nachmittag zwischen 60 000 und 70 000 Zuschauer erwartet - je nach Wetterlage. 105 Hästrägergruppen und Musikkapellen vom Bodensee, dem Drei-Länder-Eck oder dem Schwarzwald ziehen durch die Innenstadt und werfen mit Bonbons und Konfetti.