nach oben
02.02.2010

"Die Zukunft hat begonnen": Startschuss für Stuttgart 21

STUTTGART. Die Bauarbeiten für eines der größten Bahnprojekte Deutschlands haben begonnen: Bahnchef Rüdiger Grube hat am Dienstag den Startschuss für das 4,1 Milliarden Euro teure Vorhaben Stuttgart 21 gegeben.

Das Projekt umfasst die Verlegung des Hauptbahnhofes unter die Erde und die Anbindung der neuen Durchgangsstation an die geplante Schnellbahntrasse nach Ulm. Nach mehr als 15 Jahren Planung und heftigem politischem Streit wird zunächst das Gleisvorfeld umgebaut.

Bahnchef Grube sprach von einem guten Tag für Stuttgart und einem sehr guten Tag für Baden-Württemberg. „Die Zukunft hat begonnen, Stuttgart 21 ist ab heute Realität“, so Grube. Den heftigen Protesten gegen das Projekt begegnete Grube mit den Worten: „Große Projekte provozieren große Gefühle.“