nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
29.08.2017

Dieb bedroht Passanten mit Messer und kommt in Haft

Mannheim (dpa/lsw) - Gegen einen Dieb, der in Mannheim einen Passanten mit dem Messer bedroht haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte, war der 14-jährige Flüchtling aus Marokko am Sonntag in ein parkendes Auto gestiegen und hatte es nach Beute durchsucht.

Ein Passant sah dies und zog den Jungen aus dem Auto, um ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Als der Mann ihn kurz losließ, soll der 14-Jährige ein Messer gezückt und es gegen den Mann gerichtet haben. Dann habe er mit dem Messer am eigenen Hals die Geste des Aufschlitzens angedeutet und dem Mann mit dem Tod gedroht. Danach ergriff er die Flucht. Polizisten fassten den Jungen kurz darauf. Er soll in der Vergangenheit mit Diebstählen aus Fahrradkörben aufgefallen sein. Er kam in eine Jugendhaftanstalt.

Isis
30.08.2017
Dieb bedroht Passanten mit Messer und kommt in Haft

14 Jahre Marokko. Albtraum. Schlimmer geht immer. JEDER darf rein. Und kriegt noch Kohle...... mehr...

Anais
30.08.2017
Dieb bedroht Passanten mit Messer und kommt in Haft

[QUOTE=Isis;284858]14 Jahre Marokko. Albtraum. Schlimmer geht immer. JEDER darf rein. Und kriegt noch Kohle......[/QUOTE] Schon wieder die Naftas. Potztausend. mehr...