nach oben
© dpa Symbolbild
23.03.2016

Dieb schlägt 59-jährigem Mann mehrere Zähne aus

Daxlanden. Ein 59-jähriger Mann ist am Dienstag um 18.35 Uhr erst beraubt und, als er den Langfingern hinterher lief, von einem der Diebe geschlagen und schwer verletzt worden.

Der Mann hatte zuvor festgestellt, dass zwei ihm unbekannte Männer drei Leergutkisten aus seinem Hof in der Industriestraße entwendet hatten. Er verfolgte sie zu Fuß und stellte sie auf dem Daxlander Kirchplatz zur Rede. Nachdem der 59-Jährige androhte, die Polizei zu verständigen, machte sich einer der Unbekannten mit zwei Getränkekisten auf dem Fahrrad davon. Den zweiten Täter konnte er festhalten. Es kam zu einem Gerangel bei dem der Dieb dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht schlug. Dadurch verlor dieser drei Zähne und erlitt massive Verletzungen im Mundbereich. Aufgrund des kräftigen Schlages stürzte der 59-Jährige zu Boden und ließ den Dieb los, der dann entkommen konnte.

Der Schläger wird wie folgt beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt, rund 1,80 Meter groß, und schlank, vermutlich osteuropäischer Herkunft, bekleidet mit einer dunklen Bomberjacke und einer schwarzen Jeans. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-West, Telefon (0721) 939-4611, zu melden.