nach oben
Drehleitereinsatz mit Polizeihunde-Begleitung.
Drehleitereinsatz mit Polizeihunde-Begleitung © Feuerwehr
01.05.2013

Drehleitereinsatz mit Polizeihunde-Begleitung

Bruchsal. In der Nacht zum 1. Mai ist die Bruchsaler Feuerwehr zum Ausleuchten eines Einbruchtatortes in die John-Deere-Straße im Bruchsaler Industriegebiet gerufen worden. Die um 3:47 Uhr von der Feuerwehrleitstelle Karlsruhe alarmierten Feuerwehrkräfte rückten mit der von der Polizei angeforderten Drehleiter aus. Vor Ort musste die Polizei das Firmendach des Tatortes kontrollieren und gegebenenfalls auch Spuren zu sicheren.

Hierfür wurden zwei Polizeihundeführer und ihr treuer Weggefährte eingesetzt. Mit der Drehleiter wurden die Beamten sowie der Hund auf dem Dach abgesetzt und die Dachfläche großräumig ausgeleuchtet. Der Vierbeiner hatte großen Gefallen an der Fahrt in die Höhe und kam unbeschadet wieder vom Dach zurück. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Die Feuerwehr war unter der Leitung des Feuerwehrkommandanten Bernd Molitor mit der Drehleiter und drei Mann im Einsatz.