nach oben
28.12.2013

Drei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Nattheim. Ein 33-Jähriger war am Freitag in der Nähe von Nattheim (Kreis Heidenheim) unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abgekommen ist und in einen entgegenkommenden BMW krachte. Beide Fahrer sowie eine Beifahrerin wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der 33-Jährige fuhr am Freitagnachmittag mit seinem Mercedes auf der B 466 zwischen Nattheim-Steinweiler und Neresheim, als er gegen 15.30 Uhr aus bislang unklaren Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn abgekommen ist. Ein entgegenkommender 48-jähriger BMW-Fahrer konnte dem Mercedes ausweichen. Der hinter ihm fahrende 47-jährige BMW-Fahrer bremste bis zum Stillstand ab und fuhr an den äußersten rechten Fahrbahnrand, um dem Mercedes auszuweichen. Dennoch prallten die beiden Fahrzeuge frontal zusammen.

Der 33-jährige Mercedesfahrer, der 47-jährige BMW-Fahrer sowie dessen 46-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in eine Klinik gebracht. Die Polizei Heidenheim hat die Ermittlungen nach der Unfallursache aufgenommen.