nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
07.12.2017

Drei Tage nach schwerem Unfall: Säugling stirbt in Krankenhaus

Wörth am Rhein. Schreckliche Nachricht aus dem Krankenhaus: Das neun Monate alte Kind, das am Sonntag bei einem Unfall in Wörth am Rhein schwer verletzt wurde, erlag am Mittwoch laut Polizei im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Zwei Autos waren bei den heftigen Unfall im rheinland-pfälzischen Wörth am Rhein zusammengestoßen. Sechs Menschen wurden dabei verletzt, vier davon schwer. Der Säugling musste an der Unfallstelle reanimiert werden. Sein Zustand schien laut Polizei zunächst stabil zu sein. Drei Tage später verstarb das Baby jedoch im Krankenhaus.
In jedem der Wagen hatten drei Insassen gesessen. Darunter war im Auto eines 30-Jährigen aus Baden-Württemberg auch der neun Monate alte Säugling. Die Fahrerin des anderen Unfallautos, eine 38 Jahre alte Französin, wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr frei geschnitten worden.