nach oben
23.12.2015

Dreiste Diebin beklaut Seniorin im Auto

Bad Herrenalb. Ein gestohlenes Geld-Kuvert einer 80-jährigen Frau war am Dienstagmorgen die Folge eines dreisten Trickdiebstahls. Laut Polizeibericht hat die Frau Geld bei der Sparkasse in der Gernsbacher Straße abgehoben und es anschließend in einem Kuvert auf den Beifahrersitz ihres Autos gelegt.

Als sie losfahren wollte, klopfte eine ihr unbekannte Frau an dem Fenster der Beifahrerseite. Die Seniorin öffnete daraufhin die Scheibe und eine etwa Mitte 20 jährige Frau lehnte sich ins Auto. Dabei hielt sie der Fahrerin eine Liste vor, auf der Namen zu sehen waren. Die Aufforderung, das Auto zu verlassen, befolgte die unbekannte Frau.

Anschließend bemerkte die alte Frau jedoch, dass ihr Geld-Kuvert fehlte. Die Diebin war zu der Zeit schon geflohen. Vermutlich beobachtete diese die alte Frau, während sie ihr Geld abhob.