nach oben
Eine Internetbekanntschaft hat einer 19-jährigen Frau einen Job in Aussicht gestellt, unter der Voraussetzung, dass diese sich vor laufender Webcam entblößt.
Eine Internetbekanntschaft hat einer 19-jährigen Frau einen Job in Aussicht gestellt, unter der Voraussetzung, dass diese sich vor laufender Webcam entblößt. © Symbolbild: dpa
14.03.2012

Dubioses Jobangebot: Frau entblößt sich vor Webcam

Mannheim. Was tut man nicht alles für einen Job. Manche lassen dafür sogar alle Hüllen fallen – zuweilen ohne echte Erfolgschancen. Eine 19-jährige Mannheimerin hat das jetzt am eigenen Leib erfahren, als sie sich vor laufender Webcam ausgezogen hat. Und das alles nur, weil ihr ein Unbekannter einen Job in Aussicht gestellt hatte. Am Ende hatte sie auch noch Geld bei dieser Aktion verloren.

Zwischen der 19-jährigen Mannheimerin und dem Unbekannten aus dem Internet bestand nach Angaben der jungen Frau eine freundschaftliche Beziehung. Unter dem Vorwand ihr einen Job zu besorgen, entblößte sich die nichts ahnende Internetnutzerin vor laufender Webcam. Nach Angaben der Polizei stellte der Täter anschließend den mitgeschnittenen Film auf einem gebührenpflichtigen Account im Internet ein. Dabei gab er die Bankdaten der Geschädigten an, die sie zuvor gutgläubig preisgegeben hat. Die Lastschrift betrug 64 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. So schnell wird sich die Mannheimerin vermutlich nicht mehr vor laufender Kamera zeigen. pol/sad

Leserkommentare (0)