nach oben
Ein Familienvater muss sich wegen Mordes an seiner Ehefrau vor dem Landgericht Stuttgart verantworten.
Ein Familienvater muss sich wegen Mordes an seiner Ehefrau vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. © dpa
12.04.2011

Ehefrau erschossen - Familienvater vor Gericht

STUTTGART. Wegen Mordes an seiner Ehefrau muss sich ein 44-jähriger Familienvater seit Dienstag vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Aus unbegründeter Eifersucht soll er im November in Stuttgart seine 38 Jahre alte Frau mit einem gezielten Kopfschuss getötet haben. Der Angeklagte sagte beim Prozessauftakt: „Ich wollte meine Frau nicht töten.“

Die beiden hatten vier Kinder. Seine 16-jährige Tochter habe ihn mit der Waffe gesehen und in seinen Arm gegriffen. Bei seiner Gegenwehr habe sich der Schuss gelöst. Laut Anklage hatte der 44-Jährige zu Unrecht vermutet, dass die 38-Jährige eine Affäre habe und sich trennen wolle. dpa