nach oben
Bei einem Eifersuchtsdrama in Lörrach starben am freitag drei Menschen. Foto: dpa
Bei einem Eifersuchtsdrama in Lörrach starben am freitag drei Menschen. Foto: dpa © dpa
10.06.2011

Eifersuchtsdrama in Lörrach

LÖRRACH. Bei einem Beziehungsdrama im südbadischen Lörrach sind drei Menschen ums Leben gekommen. Unter den Toten ist auch der mutmaßliche Täter, teilte die Polizei mit.

Alle drei Todesopfer seien männlich. Eine Frau wurde lebensgefährlich verletzt. Die Bluttat habe sich in der Nacht zum Freitag ereignet. Die Ermittler sprechen von einer Beziehungstat und einem erweiterten Suizid. Der Täter tötete demnach zwei Menschen und verletzte eine Frau schwer, bevor er sich selbst richtete. Ein Kind ist nicht unter den Opfern. Zum Alter der Getöteten und der Verletzten sowie zur Frage, in welchem Verhältnis sie zueinander standen, machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Eifersuchtsdrama. Es ging demnach um die Frau, die bei der Auseinandersetzung lebensgefährlich verletzt wurde. Einzelheiten teilte die Polizei zunächst nicht mit. Sie will im Laufe des Tages weitere Informationen bekanntgeben.