nach oben
10.11.2014

Einbruch in Bruchsler Spielcasino

Bruchsal. Bislang unbekannte Täter haben bei einem Einbruch in ein Spielcasino am Bruchsaler Bahnhofsplatz am frühen Sonntagmorgen einen größeren Bargeldbetrag erbeutet.

Die Täter waren am 9. November, um 1 Uhr mit Hilfe einer Leiter über Nachbargrundstücke zu der der Straße abgewandten Seite des Spielcasinos gelangt. Dort stiegen sie durch ein Toilettenfenster in das Gebäude ein. Möglicherweise haben die Einbrecher das Eindringen dadurch erleichtert, dass sie während der Öffnungszeiten unbemerkt in der Toilette den Rollladen nach oben gezogen und das Fenster entriegelt hatten. Beim Betreten des Casinos wurde offensichtlich kurz ein Alarm ausgelöst, denn die Kabel der Alarmanlage waren aus der Verankerung gerissen. Die Täter entwendeten eine grüne Geldkassette mit Wechselgeld sowie einen kleinen Tresor. Sie verließen den Tatort auf demselben Weg, wie sie gekommen waren. Täterhinweise liegen bisher nicht vor. Hinweisgeber könne sich unter der Telefonnummer 07251/726-0 mit dem Polizeirevier Bruchsal in Verbindung setzen.