nach oben
In Stuttgart nehmen die ersten Sonnenhungrigen bei frühlingshaften Temperaturen bereits ein Sonnenbad. © dpa
15.03.2012

Eisdiele statt Eiszeit: Frühling startet Testlauf

Der Frühling klopft im Südwesten an. Bis einschließlich Samstag soll sonniges Wetter mit Temperaturen rund um die 20-Grad-Marke einziehen. Erst am Sonntag werden nach Auskunft der Meteorologen dichtere Wolken auftauchen. Auch in der Pforzheimer Innenstadt sah man Menschen, die sich in der Sonne räkelten, auf Bänken oder in Straßencafés. Und irgendwie sahen sie alle recht entspannt aus. Der Frühling bringt das eben einfach mit sich.

Bildergalerie: Frühlingserwachen in der City

Zum kalendarischen Frühlingsbeginn am nächsten Dienstag werde sich die Sonne - dann aber bei niedrigeren Temperaturen - wieder zurückmelden, sagte eine Sprecherin des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag in Stuttgart.

«Der Freitag wird ein wunderschöner sonniger Frühlingstag.» In höheren Lagen sollen die Temperaturen bis zu 17 Grad, in der Region rund um Stuttgart und im Rheintal gar bis zu 23 Grad erreichen. «Auch der Samstag bleibt recht sonnig», sagte sie weiter. Nach der winterlichen Eiszeit beginnt die Eisdielen-Zeit.

Für Sonntag aber rechnen die Meteorologen mit einem Temperaturrückgang und dichten Wolken von Westen her. Auch am Montag kann es regnen. Am Dienstag und Mittwoch soll sich der Hochdruckeinfluss wieder mehr durchsetzen. dpa