nach oben
13.05.2015

Elf auf einen Streich: Lkw flüchtet nach Massenkarambolage

Karlsruhe. Insgesamt elf Fahrzeuge beschädigte der 77-jährige Fahrer eines MAN-Lastwagens am Dienstagabend in Karlsruhe und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Genützt hat ihm die Flucht vor der Verantwortung aber nicht.

Eine aufmerksame Zeugin beobachtete um 22.35 Uhr den Lkw, als er die Fahrzeuge streifte. Sie verständigte sofort die Polizei. Im Bereich Europahalle konnten Polizeibeamte kurz darauf den geparkten Lkw auffinden und trafen schließlich auch den Kraftfahrer im Bereich Mathystraße an. Der Grund für das Verhalten des 77-Jährigen konnte bislang noch nicht eindeutig geklärt werden. Alkoholbedingte Ausfallerscheinungen konnten in der Nacht jedoch noch ausgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden an den beschädigten Fahrzeugen beziffert sich auf rund 16.000 Euro.