nach oben
In einem Karlsruher Hallenbad wurde ein 11-Jähriger von einem 44-jährigen Bekannten sexuell belästigt.
In einem Karlsruher Hallenbad wurde ein 11-Jähriger von einem 44-jährigen Bekannten sexuell belästigt. © Symbolbild: dpa
01.02.2016

Elfährigen im Hallenbad in Toilette gedrängt und sexuell belästigt

Karlsruhe. Opfer eines Sexualdeliktes wurde am Samstagnachmittag ein Elfjähriger in einem Hallenbad in Karlsruhe. Der Junge war mit seiner Mutter, Schulfreunden und einem 44-jährigen Bekannten der Familie im Schwimmbad. Als der Junge gegen 16 Uhr die Toilettenanlage verlassen wollte, kam der 44-Jährige hinzu und schob den Jungen in eine Toilettenkabine.

Dort zog er zunächst seine Badehose und anschließend die des Jungen nach unten. Er forderte den Elfjährigen auf, das Geschlechtsteil des Mannes zu berühren. In einem günstigen Moment konnte der Junge flüchten und den Bademeister informieren. Dieser hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Der Beschuldigte, der aus dem Landkreis Karlsruhe stammt, räumte die Tat ein. Er konnte nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen die Wache wieder verlassen.