nach oben
akten © dpa
04.04.2014

EnBW-Ausschuss berät über den künftigen Zeitplan

Stuttgart (dpa/lsw) - Der EnBW-Untersuchungsausschuss im Landtag liegt in seinen letzten Zügen. Aber wann ist definitiv Schluss? Die Mitglieder beraten an diesem Freitag (10.00 Uhr) über den weiteren Zeitplan. Ursprünglich sollte jetzt schon die letzte Sitzung des Gremiums sein. Grüne und SPD erklärten aber, vor kurzem angelieferte Akten müssten noch gründlich geprüft werden.

Auch die Protokolle der Befragung von EDF-Angehörigen seien im Abschlussbericht des Ausschusses noch nicht enthalten. Das Gremium tagt seit Dezember 2011. Er soll klären, ob das Land zu viel für den Rückkauf von Aktien des Karlsruher Energieversorgers EnBW von der französischen EDF gezahlt hat. Mappus hatte den umstrittenen Deal eingefädelt.