nach oben
© dpa
10.02.2011

Entflohener Wolf kehrt freiwillig in Tierpark zurück

LÖFFINGEN. Die Freiheit hat ihm nicht geschmeckt: Ein ausgewachsener Wolf ist knapp 24 Stunden nach seiner Flucht aus einem Tierpark in der Schwarzwald-Gemeinde Löffingen freiwillig zurückgekommen. Der Rüde trottete am Mittwochabend zurück in sein Gehege und damit zu seinem Rudel, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Das Tier sei wohlauf, war nach Angaben eines Tierarztes aber sehr hungrig. Der Wolf war am Dienstagabend aus dem Tierpark ausgebrochen.

Der Naturschutzbund NABU gab Entwarnung: «Wölfe sind sehr scheu, nachtaktiv und tun alles, um dem Menschen nicht zu begegnen», sagte der NABU-Landesvorsitzende Andre Baumann. Angst müsse niemand haben, denn Angriffe auf Menschen seien unwahrscheinlich. «Wir sind uns sicher, dass der Schwarzwald in wenigen Jahren von ganz alleine wieder von Wölfen besiedelt wird.» Die Tiere kämen aus den Alpen in den deutschen Südwesten. pol

Leserkommentare (0)