nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild EnBW © dpa
12.09.2013

Entscheidung im EnBW-Prozess gegen Ex-Chef von AKW

Mosbach. Im Mosbacher Schadenersatzprozess der EnBW gegen einen früheren Geschäftsführer des Kernkraftwerkes Obrigheim wird heute (Donnerstag/12.00) eine Entscheidung verkündet.

Der Energieversorger wirft dem Mann vor, bei Geschäften mit dem russischen Unternehmer Andrej Bykow seine Pflichten verletzt zu haben. Eine ausführliche Urteilsbegründung soll es zunächst noch nicht geben. Das 2005 stillgelegte Kernkraftwerk Obrigheim im Neckar-Odenwald-Kreis wurde von der EnBW betrieben.