nach oben
Seismologen wie Siegfried Wendt vom Geophysikalischen Observatorium der Universität Leipzig werten seismographische Aufzeichnungen aus. Das Erdbeben in Albstadt hatte eine Stärke von 3,1 auf der Richterskala.
Seismologen wie Siegfried Wendt vom Geophysikalischen Observatorium der Universität Leipzig werten seismographische Aufzeichnungen aus. Das Erdbeben in Albstadt hatte eine Stärke von 3,1 auf der Richterskala. © dpa
31.10.2014

Erdbeben in Albstadt: Geologen messen Stärke 3,1

Albstadt. Im Zollernalbkreis hat am Freitag die Erde gebebt. Um 13.47 Uhr sei ein Erdbeben mit einer Stärke von 3,1 auf der Richterskala gemessen worden, teilte das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau mit.

Das Epizentrum war bei Albstadt und vermutlich im Umkreis von rund zehn Kilometern spürbar gewesen. Schäden waren der Polizei zunächst keine bekannt. Laut Landesamt gibt es in der Region jährlich zwei bis drei spürbare Erdbeben dieser Größenordnung.