nach oben
11.08.2015

Erneut Katze angeschossen - Selber Täter?

Kernen (dpa/lsw) - Wieder ist eine Katze in Kernen im Remstal (Rems-Murr-Kreis) mit einem Luftgewehr beschossen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte die Besitzerin die Wunde festgestellt und sich bei den Beamten gemeldet. Vier Wochen zuvor hatte eine Nachbarin bemerkt, dass ihre Katze beschossen worden war. Damals steckte die Stahlkugel mit 4,5 Millimeter Durchmesser im Fell der Katze. Nun geht die Polizei davon aus, dass es sich in beiden Fällen um den- oder dieselben Täter handelt.

Erst am Montag hatte ein ähnlicher Fall in Weil am Rhein (Kreis Lörrach) für Aufregung gesorgt. Ein Tierquäler hat dort einer Katze ein Auge ausgeschossen. Der Tierarzt entfernte das Projektil, konnte das Auge aber nicht retten. Hinweise auf den Täter gab es keine.