nach oben
© Symbolbild: dpa
04.10.2014

Erneut fordert bewaffneter Täter "Money, Money" in Spielhalle

Karlsruhe. Am Freitagnach hat ein mit einer schwarzen Skimaske vermummter Mann um 23.40 Uhr eine Spielhalle in der Karlsruher Kriegstraße überfallen. Er forderte unter Vorhalt einer silberfarbenen Pistole mit den Worten "Money, Money" von der allein anwesenden 28-jährigen Angestellten die Herausgabe des Bargeldes.

Als die Angestellte daraufhin aber lautstark um Hilfe rief, brach der Täter sein Vorhaben ab und flüchtete zu einem in der Nähe wartenden dunklen 5-er BMW mit KA-Kennzeichen. Er bestieg das Fahrzeug auf der Beifahrerseite und es fuhr davon. Der männliche Täter war rund 1,70 Meter groß, dünn, hatte helle Haut, blaugraue Augen und trug eine schwarze Skimaske. Er trug bei der Tat eine kurze schwarzen Kapuzenjacke und eine schwarze Sporthose, die ein großes "H" auf dem Oberschenkel aufwies.

Ob ein Tatzusammenhang mit zwei ähnlich gelagerten Fällen vom 26. September in Karlsruhe-Hagsfeld und vom 1.Oktober in Pfinztal-Söllingen besteht, bedarf weiterer Ermittlungen der Kriminalpolizei. Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst rund um die Uhr unter Telefon 0721/939-5555 entgegen.