nach oben
Befürworter und Gegner des Fahrverbots haben während einer Demonstration im Januar gegen das Dieselfahrverbot in Stuttgart am Ne
Befürworter und Gegner des Fahrverbots haben während einer Demonstration im Januar gegen das Dieselfahrverbot in Stuttgart am Neckartor Plakate aufgehängt. Foto: dpa
19.01.2019

Erneute Demonstration gegen Diesel-Fahrverbote am Samstagnachmittag

Stuttgart. Diesel-Fahrverbote bewegen weiter die Gemüter. Am Samstagnachmittag wollen Gegner der Diesel-Fahrverbote am Stuttgarter Neckartor demonstrieren und ihrem Unmut Luft machen.

Der Veranstalter erwartet zwischen 250 und 500 Teilnehmer, wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte. Für die Demonstration sperrt die Polizei ab etwa 16.00 Uhr zwei Fahrspuren in Richtung Bad-Cannstatt. An einer Demonstration gegen die Fahrverbote am vergangenen Freitag hatten laut Polizei rund 250 Menschen teilgenommen. Angemeldet wurden die Demos jeweils von einer Privatperson.

Seit dem 1. Januar dürfen zur Luftreinhaltung Diesel-Fahrzeuge der Abgasnorm Euro 4 und schlechter von außerhalb nicht mehr in die Umweltzone Stuttgart einfahren. Vom 1. April an gilt das Verbot auch für Anwohner mit solchen Fahrzeugen.