nach oben
In Stuttgart-Bad Canstatt kam es gestern in einem Parkhaus zu einem Brand. Mehr als 17 Autos wurden zerstört.
Brand in Stuttgarter Parkhaus © dpa
In Stuttgart-Bad Canstatt kam es gestern in einem Parkhaus zu einem Brand. Mehr als 17 Autos wurden zerstört.
Brand in Stuttgarter Parkhaus © dpa
05.12.2014

Erneuter Brand in Stuttgarter Parkhaus

In einem Parkhaus in Stuttgart hat es am Freitag zum zweiten Mal gebrannt. In den frühen Morgenstunden sei auf der gleichen Ebene wie am Vortag erneut Feuer ausgebrochen, teilte die Polizei mit.

Der Brand ging von einem der beschädigten Fahrzeuge aus, die im Parkhaus geblieben waren. Ob es sich um eine Wiederentzündung eines Glutnestes handelt, war zunächst unklar. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden.

Am Donnerstag war aus noch unbekannter Ursache ein Feuer in dem Parkhaus ausgebrochen, das einen Schaden von rund 1,5 Millionen Euro verursacht hat. Die Einfahrt war vorsorglich gesperrt worden. Am Freitag sollte ein Statiker das Gebäude begutachten. Die Stadt Stuttgart hatte zunächst gehofft, einen Großteil der Parkplätze bis Samstag freigeben zu können. Ob dieses Vorhaben nun in die Tat umgesetzt werden kann, war vorerst unklar.