nach oben
© Symbolbild PZ
08.07.2016

Erst gestoppt, dann gegen Gartenmauer gerast - Autofahrer stirbt nach Unfall

Burladingen. Nach einem Verkehrsunfall ist ein 44 Jahre alter Mann in Burladingen (Zollernalbkreis) am Donnerstagabend gestorben.

Als der Mann seinen Wagen zunächst am Straßenrand stoppte, stiegen nachfolgende Autofahrer aus, um nach ihm zu sehen - sein Kopf war zur Seite geneigt, wie die Polizei berichtete. Daraufhin beschleunigte das Auto abrupt, geriet von der Straße ab und prallte gegen eine Gartenmauer. Dabei zog sich der Mann Verletzungen am Kopf zu. Unklar war zunächst, ob sie tödlich waren. Unfall- und Todesursache werden noch ermittelt - medizinische Ursachen könnten nicht ausgeschlossen werden, hieß es.