nach oben
18.06.2013

Erste Ozon-Warnung in Süddeutschland

Karlsruhe (dpa) - Erstmals ist in Deutschland in diesem Jahr die Ozon-Warnschwelle überschritten worden. An der Mess-Station in Baden-Baden wurden am Montag mehr als 180 Mikrogramm Ozon pro Kubikmeter Luft gemessen, teilte die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) am Dienstag mit.

Angesichts des tropischen Wetters werden laut LUBW auch in den nächsten Tagen erhöhte Ozon-Werte erwartet. Von ungewohnten körperlichen Anstrengungen und sportlichen Ausdauerleistungen im Freien werde daher besonders nachmittags und abends abgeraten. Dann treten die höchsten Ozonwerte auf.