nach oben
Die Vorfreude auf den ersten Saunagang in ihrem Haus währte bei einer Mundelsheimer Familie (Symbolbild) nicht lange. Am Ende musste die Feuerwehr anrücken.
Die Vorfreude auf den ersten Saunagang in ihrem Haus währte bei einer Mundelsheimer Familie (Symbolbild) nicht lange. Am Ende musste die Feuerwehr anrücken. © Symbolbild: dpa
03.09.2014

Erster Saunagang endet mit Feuerwehreinsatz und verletztem Nachbarn

Mundelsheim. Großes Pech hatten die Besitzer eines Hauses in Mundelsheim am Dienstag kurz vor 14 Uhr, als sie zum ersten Mal die Sauna im Gebäude in Betrieb nehmen wollten. Der erste Saunagang endete mit einem Feuerwehreinsatz und einem leicht verletzten Nachbarn.

Vermutlich wegen eines technischen Defekts entwickelte sich ein Schmorbrand, so dass die Hausbesitzer sofort Feuerwehr und Polizei verständigten. Ein hilfsbereiter Nachbar dämmte den Brand mit Feuerlöscher und Wasserschlauch bis zum Eintreffen der Feuerwehr ein. Diese war mit fünf Fahrzeugen und 35 Wehrleuten an die Örtlichkeit ausgerückt.

Der 39-jährige Nachbar wurde durch das Einatmen des Rauchs leicht verletzt und vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro.