nach oben
Jetzt begonnt die Spargelsaison in Baden-Württemberg. © dpa
19.03.2015

Erster Spargel in Baden gestochen - Preise stabil auf hohem Niveau

Die Spargelzeit hat begonnen! Auf einem Hof in der badischen Gemeinde Durmersheim (Kreis Rastatt) sind am Donnerstag die ersten Stangen gestochen worden.

Bildergalerie: Erster Spargel in Baden gestochen - Preise auf hohem Niveau

Jetzt begonnt die Spargelsaison in Baden-Württemberg.
Spargelbäuerin Franziska Gehrer holte mit ihren Erntehelfern schätzungsweise 40 bis 50 Kilogramm des edlen Gemüses aus dem Boden. „Wir hoffen auf eine gute Qualität, und die ersten Ergebnisse haben das bestätigt“, sagte die Bäuerin.

Umfrage

Freuen Sie sich auf die jetzt beginnende Spargelsaison?

Ja 77%
Nein 23%
Stimmen gesamt 392

Der Bauerhof in Durmersheim ist nach Einschätzung Gehrers der erste in Deutschland, der auf unbeheiztem Feld mit der Spargelernte anfängt. Früher dran sind nur einige Spargelbauern in Bayern und Norddeutschland, die mit Warmwasserleitungen im Boden die Pflanzen zum vorzeitigen Treiben anregen.

Der Erntebeginn in Baden ist neun Tage später als im vergangenen Jahr. „Im Februar hatten wir sehr wenig Sonne und Licht, das hat uns gefehlt“, erklärte Gehrer. Die vielen Sonnenstunden der vergangenen zwei Wochen hätten das aber wieder wettgemacht. Trotz eines insgesamt milden Winters habe es auch immerhin etwas Frost gegeben, was für die Spargelpflanzen wichtig sei.

Der frühe Spargel ist teuer. Im Großhandel wird das Kilo für 17 bis 19 Euro abgegeben. Abnehmer sind zumeist gehobene Restaurants. Etwa die Hälfte des Spargels wird von den Erzeugern direkt vermarktet, im Hof oder an Verkaufsständen der Bauern.

In Durmersheim wird der frühe Spargel im Folientunnel geerntet. In den zweieinhalb Meter hohen und 250 Meter langen Röhren wird es unter Sonneneinstrahlung mehr als 40 Grad warm. Entscheidend ist die Temperatur an der Wurzel der Spargelpflanze, ab etwa zwölf Grad beginnen die Pflanzen zu sprießen.

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 115.000 Tonnen Spargel geerntet, so viel wie in keinem anderen Land der EU. Die größte regionale Vertriebsorganisation ist mit 5700 Tonnen der badische Obst- und Gartenbauverein (OGA) in Bruchsal. Die Spargelsaison erstreckt sich bis Ende Juni, traditionell festgemacht am Johannistag (24. Juni).