nach oben
02.10.2013

Ertappter Autodieb täuscht Herzattacke vor

Niederaula/Karlsruhe. Mit einer vorgetäuschten Herzattacke hat ein ertappter Autodieb seiner Festnahme entgehen wollen. Der 23 Jahre alte Mann war einer Zivilstreife auf der Autobahn 5 bei Niederaula in Hessen aufgefallen, wie die Polizei in Fulda und die Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Mittwoch mitteilten.

Als die Beamten ihn stoppten und bemerkten, dass der Wagen nur zwei Stunden zuvor in Karlsruhe gestohlen worden war, verlangte der mutmaßliche Dieb urplötzlich einen Rettungswagen. Dieser fuhr den jungen Mann am vergangenen Mittwoch zwar sofort in die Klinik - doch die wachsamen Polizisten ließen ihn nicht aus den Augen. Doppeltes Pech: Damit der 23-Jährige nicht noch einmal zu flüchten versucht, erließ ein Richter Haftbefehl.