nach oben
Todesfall in S-Bahn löst Zugchaos aus
Todesfall in S-Bahn löst Zugchaos aus © Symbolbild: dpa
15.05.2014

Etliche Verspätungen im S-Bahn-Verkehr in Stuttgart durch Todesfall

Stuttgart (dpa/lsw) - Ein Todesfall am Stuttgarter Tiefbahnhof hat am Donnerstagmorgen etliche Verspätungen im S-Bahn-Verkehr verursacht. Wie die Bundespolizei mitteilte, ist ein 80 Jahre alter Mann in einer Bahn in Ohnmacht gefallen.

Ein im Zug befindlicher Arzt leistete Erste Hilfe. Nachdem der Zug am Bahnhof angehalten hatte, versuchten Rettungskräfte vergeblich den Mann eineinhalb Stunden zu reanimieren. Weil das Gleis durch den stehenden Zug blockiert war, kam es in der Zeit im gesamten S-Bahn Netz zu Verspätungen.