760_0900_139863_Redaktionsgespra_ch_Stefan_Mappus_13.jpg
Sieht sich als Baden-Württemberger durch und durch: Stefan Mappus. Archiv foto: Moritz 

Ex-Ministerpräsident und Pforzheimer Stefan Mappus über Badener und Schwaben: „Es gibt schon Mentalitätsunterschiede“

Geboren im Badischen, aufgewachsen im Schwäbischen: Für Stefan Mappus (56) gab es immer nur ein geeintes Baden-Württemberg, wie der ehemalige CDU-Ministerpräsident sagt. Welche Unterschiede der Pforzheimer dennoch zwischen den Landesteilen ausmacht und was er dem Südwesten zum Geburtstag sagen möchte, darüber hat die PZ mit ihm gesprochen.

PZ: Herr Mappus, welche Tücken haben Sie als Ministerpräsident eines Bindestrich-Lands erlebt?

Stefan Mappus: Eigentlich gar keine. Ich habe das Bindestrich-Land stets als eines

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?