nach oben
Ex-Freundin gewürgt: Haftbefehl wegen versuchter Tötung beantragt.
Ex-Freundin gewürgt: Haftbefehl wegen versuchter Tötung beantragt © Symbolbild Türschmann
02.02.2015

Ex-Freundin gewürgt: Haftbefehl erlassen wegen versuchter Tötung

Müllheim. Weil er seine Ex-Freundin gewürgt haben soll, hat die Polizei einen 47-Jährigen in Müllheim bei Freiburg festgenommen. Der Mann war in der Nacht zu Sonntag nach dem Besuch eines Festes mit der 58-Jährigen in die Weinberge gefahren, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Dort kam es aus noch unbekannten Gründen zum Streit. Der 47-Jährige würgte die Frau und bedrohte sie mit einem Messer. Ihr gelang es jedoch, den Mann zu beruhigen. Als sie kurz darauf in ein Krankenhaus fuhr, folgte er ihr jedoch und griff sie erneut an. Der Mann wurde festgenommen und Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Leserkommentare (0)