nach oben
© Symbolbild PZ-Archiv
15.03.2011

Exhibitionist auf Bahnsteig - Polizei schnappt zu

HEIDELBERG. Er kann es einfach nicht lassen. Ein 59-Jähriger aus Heidelberg zieht sich gerne einmal aus - allerdings in Anwesenheit fremder Menschen und mitten in der Öffentlichkeit. Während er daraus anscheinend einen Lustgewinn zieht, finden das nicht alle Zuschauer besonders lustig. Und so hat eine 27-jährige Frau, die im Heidelberger Hauptbahnhof in einem abfahrbereiten Zug saß, auch schnell mit dem Handy die Polizei gerufen, als der Exhibitionist auf dem Bahnsteig in schamverletzender Weise vor die Scheibe ihres Zugabteils trat.

Wie hoch der Lustgewinn war, konnte die Bundepolizei nicht vermelden, dass er nur von kurzer Dauer war, dagegen schon. Denn am Montag um 9:30 Uhr konnten die Beamten den 59-jährigen Exhibitionisten im Heidelberger Hauptbahnhof festnehmen. Aufgrund der Personenbeschreibung der 27-jährigen Frau konnte die Bundespolizei den Tatverdächtigen aus Heidelberg recht zügig schnappen. Dabei stießen sie auf einen alten Bekannten: Der Mann mit dem Auszieh- und Vorzeigezwang ist bereits mehrfach wegen exhibitionistischer Handlungen polizeilich in Erscheinung getreten. pol