nach oben
So wurde der Täter von den Opfern beschrieben.
So wurde der Täter von den Opfern beschrieben. © dpa
25.01.2013

Exhibitionist entblößt Geschlechtsteil vor jungen Frauen

Remseck. In mindestens acht Fällen zeigte sich seit dem letzten Sommer in unregelmäßigen Abständen ein bislang unbekannter Exhibitionist in Remseck am Neckar, hauptsächlich im Ortsteil Aldingen.

Der letzte Fall wurde der Kriminalpolizei Ludwigsburg am 07.01.2013 bekannt. Der Täter war in den Nachmittags- und Abendstunden stets auf einem Fahrrad unterwegs, mit dem er seine Opfer unter anderem im Bereich der Ludwigsburger Steige, Kornwestheimer Straße oder der Umgebung eines Baumarkts verfolgte. Anschließend stieg er von seinem Rad und entblößte vor den jungen Frauen sein Geschlechtsteil.

In manchen Fällen forderte er sie darüber hinaus zu sexuellen Handlungen auf. Auf diese Art und Weise bedrängt, ergriffen die Opfer schließlich die Flucht. Aufgrund der abgegebenen Personenbeschreibung hat die Polizei nunmehr ein Phantombild des unbekannten Täters erstellt.

Er wurde als etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann, mit einer Größe von ungefähr 1,75 Meter, sportlicher Statur und südländischem Aussehen beschrieben, der deutsch mit einem Akzent sprach. Er trug kurzes dunkles Haar und meist einen Dreitagebart.

Personen, die Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können oder möglicherweise selbst von ihm bedrängt wurden, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ludwigsburg, Tel. (07141) 18-9, in Verbindung zu setzen.

Leserkommentare (0)