nach oben
Einmal nicht im Freien, sondern mitten in einem Drogeriemarkt hat sich in Karlsruhe ein Exhibitionist (Symbolbild) entblößt.
Einmal nicht im Freien, sondern mitten in einem Drogeriemarkt hat sich in Karlsruhe ein Exhibitionist (Symbolbild) entblößt. © PZ-Archiv
10.02.2011

Exhibitionist entblößt sich mitten im Drogeriemarkt

KARLSRUHE. Mitten in einem Karlsruher Drogeriemarkt hat sich ein Exhibitionist vor einem zwölfjährigen Mädchen entblößt und an seinem Geschlechtsteil manipuliert. Zunächst konnte er unerkannt flüchten, dann aber stellte er sich ein paar Stunden später selbst der Polizei.

Am Mittwoch gegen 13 Uhr fünf Mädchen den Drogeriemarkt betreten, um etwas zu kaufen. Hierbei trat der Mann mit entblößtem Geschlechtsteil einem der Mädchen gegenüber und fummelte an sich herum. Das verschreckte Kind ging zu einer seiner Freundinnen, beide Kinder flüchteten dann in eine benachbarte Bäckereifiliale und erzählten dort das Geschehen.

Die Bäckereiangestellte begab sich in den Drogeriemarkt und machte die dortige Angestellte auf den Sachverhalt aufmerksam. Zu diesem Zeitpunkt verließ der Täter den Drogeriemarkt und flüchtete zu Fuß. In der Nacht um 1.30 Uhr meldete

sich ein 27-jähriger Mann aus Karlsruhe auf einem Karlsruher Polizeirevier und gab sich als Täter zu erkennen. Der Mann wurde festgenommen und der Kriminalpolizei überstellt. pol

Leserkommentare (0)