nach oben
25.05.2014

Fahrer durchs offene Autofenster mit Wasserpistole beschossen

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Gefährlicher Scherz: Mit einer Wasserpistole hat eine Gruppe Unbekannter in Ludwigsburg durch das geöffnete Fenster ihres Autos in den vorbeifahrenden Wagen eines 19-Jährigen gespritzt. Der Mann erschrak so sehr, dass er beinahe gegen eine Hauswand fuhr, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Der 19-Jährige folgte dem Wagen der Angreifer, um sich das Kennzeichen zu notieren. Am Ziel angekommen, bewaffneten sich die drei Insassen aber mit Stangen und gingen auf den 19-Jährigen und seinen 17-jährigen Begleiter los. Beide konnten dieser Attacke am Samstag entkommen. Von den Tätern fehlt seitdem jede Spur.